Beratung zur Thematik Erziehung und digitale Medien

Handys, Spielekonsolen und weitere Digitale Medien sind aus der Welt der Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Trotz aller Vorteile, die sie mit sich bringen, gibt es bekannter Maßen „Nebenwirkungen“. Der Großteil der Eltern fühlt sich unsicher und schwankt zwischen: „Ich will ja nicht, dass mein Kind isoliert ist“, „Mein Kind soll den Zug nicht verpassen!“  bzw. „Die Dinger machen ja vollkommen süchtig!“

Eltern fragen sich:

  • Ab wann soll mein Kind ein Smartphone bekommen bzw. wie soll es damit umgehen?
  • Wie viel Zeit pro Tag darf mein Kind „konsumieren“?
  • Welche Gefahren gehen von TV, Youtube, Whatsapp, Internet und Co. aus?
  • Gibt es eine passende Kindersicherungssoftware?
  • Welche Apps machen vor allem süchtig?
  • Sind Onlinespiele gefährlich?
  • Soll ich auf das Handy meines Kindes kontrollieren?
  • Wie schaffen wir den guten Mittelweg?
  • Ist mein Kind süchtig oder pubertiert es nur?

Gerne versuche ich auf Ihre individuellen Fragen einzugehen und Sie darin zu unterstützen passende Lösungen zu finden.

Image

Online Beratung

Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an kontakt@medienpraevention.info. Ich versuche dann zeitnah zu antworten.

Telefonische Beratung

Gerne können Sie mich auch anrufen unter 08063 2249960. Immer dienstags und freitags.

Kosten

Ganz, ganz ehrlich gesagt würde ich gerne mit dieser Arbeit Geld verdienen, jedoch bin ich mir noch unsicher, was ich für dieses Angebot verlangen kann. Daher habe ich mich entschloissen bis auf weiteres das Angebot auf frewilliger Spendenbasis durchzuführen.

Spenden Sie einfach an paypal: martin@arkiadesign.de

Das würde mich sehr freuen!

Martin Seidl

Der Berater

Ein paar Worte zu mir:

50 Jahre alt (Stand 2020), 2 Kinder im Alter von 14 und 17, Diplom Sozialpädagoge (FH), Suchtpräventionsfachkraft. Seit 8 Jahren intensiv und regelmäßig mit Medienworkshops in Schulklassen und seit 6 Jahren Vorträge für Eltern zum Thema Medienerziehung.