Tel. +0172 297 38 20  

  Mail: kontakt@medienpraevention.info

Vortrag Eltern "Die unsichtbare Macht der Neuen Medien" - 5. bis 9. Klasse

macht medienLiebe Interessentinnen und Interessenten,

mittlerweile habe ich sicher über 100 Elternvorträge zum Thema Digitale Medien gehalten. Die Rückmeldungen waren durchwegs sehr positiv. Vor allem die Praxisnähe wurde hervorgehoben. Ich versuche beim Vortrag immer wieder die Zuhörer aktiv einzubinden, ich erwähne viele Beispiele aus der Praxis (auch als Vater), beziehe mich auf seriöse Studienergebnisse, beschreibe aktuelle Phänomäne und zeige Lösungsansätze auf.

Inhalte des Vortrags

  • Einleitung:"Vor welchen Herausforderungen als Eltern stehen Sie aktuell?"

  • Warum und was machen unsere Kinder am Smartphone, Tablet und Co. eigentlich?
  • Gesundheitliche Auswirkungen (auf Körper, Sprache, Augen, Konzentration etc.) aufgrund von zu viel Bildschirmkonsum

  • "Surfen" statt "Eintauchen". Durch zu viel Konsum von PC Spielen, NetflixWhatsapp, Instagram und Co. kann ein hohes Maß an Abgelenktheit und Oberflächlichkeit entstehen, aber auch innere Unruhe und Unzufriedenheit. Menschen sind "always on", leben gedanklich in einer Parallelwelt und sind oft nicht mehr in der Lage im Hier und Jetzt achtsam zu sein. Die Aufmerksamkeitsspanne lässt nach. Reflexartig springt man von Welle zu Welle statt in eine Sache oder Geschehnis einzutauchen.

  • Missbrauchsgefahren wie Cybermobbing, Haterkommentare, Kontakt mit Fremden, Angst machende Inhalte, Recht am Bild....

  • Ist mein Kind süchtig oder nur pubertär?

  • Die Welt der Onlinespiele

  • Handystrahlung

  • Lösungsbausteine: Beziehung, Erziehung, Vorbildfunktion, Mitgestaltung der Umwelt, Verfügbarkeit begrenzen, technische Hilfen, Eltern vernetzen sich, Umgang mit und Verständnis für Pubertiere, zeitliche Begrenzungen. Vereinbarungen, Kontrolle und Freiräume in Balance bringen, konstruktive Alternativen, Kinder haben das Recht auf Schutz und Medien freie Zeiten!

Dauer

2 Stunden

Kosten

250€ plus Anfahrtskosten

 

Quisque hendrerit massa eget nulla tempor vulputate. Phasellus ac quam justo, vitae iaculis eros. Sed fermentum consequat posuere. Integer convallis volutpat urna, ut dignissim leo rhoncus sollicitudin.

Über mich

Martin Seidl, Diplom Sozialpädagoge (FH), Suchtpräventionsfachkraft (AJ Bayern). Seit 12 Jahren über 300 Workshops und Vorträge zu Smartphones, Medienerziehung und Suchtprävention

Kontakt

Zum Kaiserblick 21a, 83620 Feldkirchen-Westerham

  kontakt@medienpraevention.info

0172 297 38 20

Einsatzgebiete

Workshops und Vorträge im Bereich der Medienprävention führe ich bundesweit durch mit Schwerpunkt Bayern, Oberbayern, Regensburg, Kehlheim, Ingolstadt. München, Landkreise Landsberg, Ebersberg, Erding, Altötting, Mühldorf, Fürstenfeldbruck, München, Miesbach, Bad Tölz, Traunstein, Starnberg, Berchtesgadener Land, Garmisch, Freising und Weilheim.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.