Tel. +0172 297 38 20  

  Mail: kontakt@medienpraevention.info

Workshop/Vortrag "Gesundheitliche Auswirkungen des übermäßigen Bildschirmkonsums

Stöcke im Wald sammeln und Lager bauen oder Chips auf der Couch mit starrem Blick

100628 evolution

Wie viel Zeit verbrachte Asterix vor dem Fernseher? Wie viel Zeit verbrachten unsere Großeltern vor dem Smartphone? Die Antwort ist eindeutig und dennoch sollte sie uns zum Nachdenken anregen. Tausende von Jahren in der Menscheitsgeschichte verbrachten wir unsere Freizeit meist aktiv gestaltend, in Bewegung und Gesellschaft.

Heutzutage erleben viele Kinder und auch Erwachsene ihre Freizeit sitzend vor einem digitalen Gerät. Kontakte sind oft virtueller Natur. Ein Lächeln des Gegenüber, wenn überhaupt, nur auf einem Bildschirm.

Was macht das eigentlich mit uns Menschen, wenn wir unsere Freizeit bzw. auch unser Berufsleben meist im Sitzen verbringen?

Diese Fragestellung steht im Mittelpunkt meines Workshops "Freizeit-Timeline".

Zielgruppe

Die Methode ist geeignet ab 3. Klasse und lösst sich auch mit Erwachsenen durchführenm, denn das einseitige Sehen und viele Sitzen, die Unfallgefahr, Multitasking usw. das betrifft uns alle!

Dauer

45 - 120 Min

Kosten

auf Anfrage (Fördermittel sind möglich)

 

Quelle Bild oben: http://maxderdachs.blogspot.de/2012/06/biologie-evolution-basis-lk.html#!/2012/06/biologie-evolution-basis-lk.html 

Über mich

Martin Seidl, Diplom Sozialpädagoge (FH), Suchtpräventionsfachkraft (AJ Bayern). Seit 12 Jahren über 300 Workshops und Vorträge zu Smartphones, Medienerziehung und Suchtprävention

Kontakt

Zum Kaiserblick 21a, 83620 Feldkirchen-Westerham

  kontakt@medienpraevention.info

0172 297 38 20

Einsatzgebiete

Workshops und Vorträge im Bereich der Medienprävention führe ich bundesweit durch mit Schwerpunkt Bayern, Oberbayern, Regensburg, Kehlheim, Ingolstadt. München, Landkreise Landsberg, Ebersberg, Erding, Altötting, Mühldorf, Fürstenfeldbruck, München, Miesbach, Bad Tölz, Traunstein, Starnberg, Berchtesgadener Land, Garmisch, Freising und Weilheim.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok